Eis selber machen mit einer Eismaschine

Gealtieri, italienische Eiskunst verschönt heiße Sommertage mit kalten Köstlichkeiten in unzähligen Geschmacksrichtungen. Das ist möglich, weil Carl von Linde im Jahr 1881 die erste Kältemaschine in Betrieb nahm, nach deren Prinzip heute noch Kühlschränke arbeiten und die in moderne Eismaschinen mit Kompressor eingebaut sind. Eisdielen bieten heute vom Spaghetti-Eis bis Tomaten Eis und von süß bis salzig unzählige Eiskreationen an. Eis selber machen ist für Veganer, Menschen mit einer Laktose-Intoleranz und Allergiker eine gesunde Alternative. Diabetiker können Eiscreme mit weniger Zucker oder Zuckeraustauschstoffen herstellen.

Eis selber machen mit einer Eismaschine

Eisverkäufer benötigen eine Eismaschine mit Kompressor. Aus nur drei Zutaten, Sahne, Zucker und Früchten, entsteht in der Eismaschine Gastro mit Kompressor leckeres Fruchteis. Die Herstellung von halbgefrorenen Desserts, von Frozen Joghurt oder Grantias, einer gefrorenen sizilianischen sorbetähnlichen Süßspeise, ist ebenfalls möglich. Damit die Eismasse nicht kristallisiert, hält die Eismaschine die Masse ständig in Bewegung. Die Eismasse wird mit Luft vermischt. Das sorgt für eine cremige Konsistenz. Die Kühlung erfolgt bei einer Gastro Eismaschine  über den Kompressor. Zudem gibt es Speiseeismaschinen Test 2020 Speiseeismaschinen mit Luftkühlung.

Die Ausstattung der Profi Eismaschine

Der Eisbehälter ist zwischen 1,4 Liter bis 2,0 Liter groß. Ein automatisches Rührwerk vermengt die Zutaten. Der Aushub funktioniert manuell oder automatisch. Ein Doppeldeckel ermöglicht es, die Zutaten bei laufendem Rührwerk einzufüllen. Ein Magnet bringt das Rührwerk zum Stehen, wenn der Deckel geöffnet wird. Professionelle selbstkühlende Eismaschinen besitzen ein modernes Bedientableau. Sie lassen sich leicht reinigen und sind lebensmittelecht.

Eine Eismaschine mit Kompressor kaufen

Nachteile der selbstkühlenden Eismaschine

  • Eine Eismaschine mit Kompressor ist deutlich teurer als eine Eismaschine ohne Kompressor.
  • Der Kompressor erzeugt Lärm und der Platzbedarf ist groß.

Welche Gastro Eismaschinen gibt es?

Eine Profi Eismaschine ist mit oder ohne Ausgabe von Speiseeis erhältlich. Die Größe des Eisbehälters reicht von 1,5 Litern bis zu über 20 Litern. Tischgeräte haben einen kleineren Tank. Bei Standgräten Eismaschine Gastro finden Sie einen größeren Tank. Die Kühlungsart unterscheidet sich in Luft- oder Wasserkühlung. In Eismaschinen renommierter Hersteller sind Konservierungsprogramme involviert, um selbst hergestelltes Eis fachgerecht aufzubewahren. Andernfalls muss Eis selbst hergestellt an gleichen Tag aufgegessen werden. Gastro Eismaschinen im Test verfügen über digitale Anzeigemöglichkeiten für die Temperatur und die Zeit. Ebenso wird der Füllstand angezeigt. Die Bedienung erfolgt über ein Display. Eine Besonderheit im Eismaschine Test ist die Softeismaschine. Softeis hat einen höheren Milchanteil und benötigt nur – 5 °C bis -10 °C, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten. Softeismaschinen stellen ausschließlich Softeis, kein Speiseeis, her. Auch die Slush-Eismaschine ist eine Sonderform. Slush-Eis entsteht ohne Milch oder Sahne aus Wasser, Sirup, Farbstoffen und Aromen. Slush-Eis Maschinen sind auch als Eismaschine Gastro nicht mit Kompressor erhältlich. Das Kühlelement muss daher vorher in die Gefriertruhe gestellt werden. Wasser gefriert bereits bei 0 °C, deshalb ist die passive Kühlung ausreichend.

Im Test: Die Emma Springlane Eismaschine

  • Fingerabdruckunempfindliche Oberfläche
  • Sehr klares Display
  • In nur 45 Minuten zaubert die selbstkühlende Eismaschine ohne Vorgefrieren 1,5 L cremiges Speiseeis oder auch Sorbet, Parfait, Softeis und sogar Frozen Joghurt.

Eismaschine für Familien

Eis selber machen mit der Eismaschine ist auf die Dauer günstiger, als Eis kaufen. Sie haben die Kontrolle über alle Inhaltsstoffe und Veganer können Reis- oder Nussmilch zur Eisherstellung verwenden. Sie sparen viel Geld, wenn Sie sich zukünftig Ihr Eis selber machen. Allerdings kostet eine Gastro Eismaschine mehrere Hundert Euro. Günstiger ist eine Eismaschine mit passiver Kühlung. Dafür ist eine Leistung zwischen 7 und 15 Watt ausreichend. Bei einer Eismaschine für den Privatgebrauch müssen der Eisbehälter oder die nötigen Akkus vorher einige Stunden für eine passive Kühlung im Gefrierfach gekühlt werden. Dafür benötigen Sie viel Platz, am besten eine Gefriertruhe, denn der Eisbehälter hat in etwa die Größe eines mittelgroßen Topfes. Anschließend werden die Zutaten in den Eisbehälter gefüllt und die Maschine übernimmt das Rühren der Eiscreme. Mit der Eismaschine ohne Kompressor lässt sich eine Eissorte am Tag herstellen, denn die Füllmenge bei einer privaten Eismaschine ohne Kompressor liegt zwischen 300 ml und 1,7 Liter. Die Menge an Flüssigkeit muss nicht ausgeschöpft werden, wenn Sie weniger Eis zubereiten möchten. Bedenken Sie aber, dass aus rund 1,6 Litern Flüssigkeit 1 Liter Speiseeis nach dem Eismaschine Rezept entsteht. Die Eisproduktion dauert rund 30 Minuten. Danach muss der Eisbehälter wieder 8 bis 24 in der Gefriertruhe vorgekühlt werden. Der Eisbehälter ist aus Metall, bei einigen Herstellern auch in doppelwandiger Ausführung, um einen ausreichenden Kühleffekt zu erreichen. Bei der Eisherstellung ist es ein Vorteil, wenn der Deckel der Eismaschine ohne Kompressor über eine Nachfüllöffnung verfügt, über die Früchte, Nüsse oder Schokostücke während der Eiszubereitung zugegeben werden. Ist der Deckel durchsichtig, können Sie beim Eis selber machen mit Eismaschine zusehen. Das Zubehör bei Eismaschinen reicht von einem Eislöffel zum Umrühren über einen zusätzlichen Thermobehälter, um eine zweiter Eissorte herzustellen und einen Behälter derweil im Gefrierschrank einzufrieren, bis zu Rezepte für die Eismaschine gedruckt oder als E-Book und gratis Eispulver. Mit der Eismaschine ohne Kompressor lassen sich auch Softeis, Sorbet und Frozen Joghurt herstellen. Die meisten Eismaschinen für zu Hause verfügen über ein Rührwerk aus Kunststoff. Im Eismaschinen Test haben die Geräte die Nase vorn, bei denen der Eisbehälter und das Rührwerk aus Edelstahl sind. Ein herausnehmbarer Behälter erleichtert die Reinigung der Eismaschine.

Angebot
Im Test: Krups PerfectMix Venice G VS2 41

  • Mit dieser Eismaschine bereiten Sie im Handumdrehen köstliches Eis, Sorbets, gekühlte Desserts und Frozen Jogurt zu
  • Ohne Kompressor; stellen Sie den Behälter einfach 24 Stunden ins Gefrierfach, schon kann es losgehen
  • Das Set beinhaltet die Eismaschine, einen Silikonlöffel und ein Rezeptbuch mit kreativen Zubereitungsideen
  • Bis zu 1L Eis oder Sorbet können dank großen Fassungsvermögens von 1,6L auf einmal zubereitet werden

Eis selber machen mit Eismaschine

Eisrezepte für die Eismaschine finden Sie hier im Rezeptbuch. Die Grundzutaten unterscheiden sich, je nachdem ob Sie Sahneeis, Milcheis, Fruchteis, Wassereis, Sorbet herstellen wollen. Es gibt Rezepte Erdbeereis Eismaschine und Rezepte Vanilleeis Eismaschine, die zu den beliebtesten Eissorten zählen. Rühren Sie die Eismasse an und gießen sie diese in den Eisbehälter der Maschine. Mit eigenen Zutaten lässt sich die Grundmasse geschmacklich variieren. Den Rest erledigt die Eismaschine.

Angebot
Im Test: WMF 3 in 1 Eismaschine
  • Inhalt: 1x Eiscreme Maschine (18 x 16 x 19,5 cm, 12 W, Kabel 0,8m) Gefrierbehälter mit Deckel (14,5 x 11,5 cm, 300 ml - passt in jedes herkömmliche Gefrierfach), Eislöffel, inkl. Rezepte - Artikelnummer: 0416450011
  • Durch die 3 in 1 Funktion kann die platzsparende Eismaschine als Frozen Joghurtmaschine, Ice cream Maker (z.B. Softeis, McFlurry), Sorbetmaschine und auch ideal als Eiswürfelbehälter verwendet werden
  • Den leeren, gekühlten Gefrierbehälter (min. 12 Stunden vor Gebrauch, bei ca. –18°C ) in den Eisbereiter einsetzen, Maschine anschalten und anschließend die Eismasse einfüllen
  • Durch den Timer der Zubereitungszeit kann das Lieblingseis problemlos während anderen Tätigkeiten produziert werden. Es kann eine Dauer von 1-30 Minuten eingestellt werden
  • Einfache Reinigung, da der Deckel für den Gefrierbehälter, der Rührer und die Halterung für den Gefrierbehälter in der Spülmaschine gereinigt werden können

Eis selber machen ohne Eismaschine

Eis ohne Eismaschine entsteht im Eis Grundrezept aus Sahne, Milch, Zucker und Eigelb. Dabei werden die Zutaten im Kochtopf erhitzt, nicht aufgekocht und so lange gerührt, bis die gewünschte Konsistenz entstanden ist. Danach wird die Masse in den Gefrierschrank gestellt und danach regelmäßig umgerührt, sobald die Masse angetaut ist. Rechnen Sie für die komplette Zubereitung mit Umrühren im Gefrierschrank für Ihr Speiseeis vier bis sechs Stunden ein.

Rezept für selbstgemachtes Eis: Das Eis Grundrezept

Die Grundzutaten für Eis hat jeder zu Hause, denn Eis entsteht aus Milch, Sahne, Süßungsmitteln wie Zucker, Sirup oder Honig und Eigelb. Anstatt Milch können andere fetthaltige Flüssigkeiten wie Mandelmilch oder Sojamilch für veganes Eis, Kefir oder Crème fraîche für das Eis selber machen Grundrezept verwendet werden. Zucker und Eier sorgen dafür, dass eine cremige Eismasse entsteht. Sie benötigen für 500 ml Eis:

  • 200 ml Vollmilch
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Süßungsmittel
  • 3 Eigelb

Zum Eis selber machen werden nach dem Rezept Sahne, Milch und Zucker in einem Topf erhitzt. Die Mischung für das Eis Grundrezept darf nicht aufkochen. Die Eier werden getrennt und die Eigelbe in eine Schüssel gegeben. Die Sahnemilch wird vorsichtig unter das Eigelb gerührt und die Mischung ständigem Rühren erhitzt, bis die Masse sämig ist, aber nicht kocht. Danach die Eismasse zum Abkühlen ins Gefrierfach stellen. Die Masse ist nach rund einer Stunde angefroren und sollte nun jede halbe Stunde umgerührt werden. Durch das Umrühren gelangt Luft in das Eiscreme-Rezept. Das Eis Grundrezept wird durch das Umrühren schön cremig. Nach rund vier Stunden ist das Eis ohne Eismaschine fertig.

Angebot
Im Test: Die KitchenAid Eismaschine
  • Doppelwandiger Kühlbehälter. Für die Zubereitung von bis zu 1,9 Litern Eiscreme mit weicher Konsistenz, Sorbet oder gefrorenenLeckereien und Desserts in 20 - 30 Minuten
  • Flüssigkeit in der doppelwandigen Schüssel
  • Kompaktes Design
  • Exklusiv für alle KitchenAid Küchenmaschinen entwickelt

Erdbeereis selbst machen

Erdbeereis zählt bei Speiseeis neben Vanille und Schoko zu den beliebtesten Eissorten im Sommer. Für das Erdbeereis Grundrezept für vier Personen benötigen Sie:

  • 320 Gramm Erdbeeren frisch oder Tiefkühlware
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Vollmilch
  • 1,5 Eier
  • 120 g Zucker
  • Salz
  • einen Esslöffel Zitronensaft
  • das Mark einer Vanilleschote

Eis selber machen ist nicht schwer. Für das Erdbeereis Rezept die frischen Erdbeeren zuerst waschen, putzen und mit einem Stabmixer pürieren. Milch und Sahne für das Eis Rezept Eis herstellen erhitzen und das Eigelb mit dem Zucker und der Prise Salz aufschlagen. Dann die erhitzte Milchsahne Mischung unter die Zucker-Eier-Mischung rühren und unter ständigem rühren Erhitzen, aber nicht kochen. Dann die Eismasse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die pürierten Erdbeeren für Erdbeereis selbst machen werden erst untergerührt, wenn die Eismasse abgekühlt ist. Wer eine Eismaschine besitzt, gibt die Masse in die Eismaschine. In einer Stunde rührt die Maschine das Eis fertig. Ohne Eismaschine wird die Masse in den Gefrierschrank gegeben und regelmäßig ungerührt. Nach etwa 4 bis 6 Stunden ist das Eis fertig. Für mehr Geschmack lohnt es sich, ein paar kleingeschnittene Erdbeeren in die Eismasse einzurühren.

Angebot
Im Test: Die Unold 48845 Eismaschine

  • Großer 2 Liter fassender Eiscremtopf für Eiscreme
  • Selbstkühlender Kompressor (bis -35°), somit kein Vorgefrieren mehr nötig
  • Deckelöffnung zum Zufügen von Zutaten. Robuster Motor, für Dauerbetrieb geeignet

Fruchteis selber machen ohne Eismaschine

Die Basis für das leckere Fruchteis-Grundrezept sind Milch, Sahne, Zucker, Ei und Obst. Sie benötigen für vier Personen:

  • 100 ml Vollmilch
  • 125 ml Sahne
  • 60 g Zucker
  • 150 Gramm frisches Obst oder TK-Ware

Wie macht man Eis? Wer für die Eisherstellung kein Ei verwenden möchte, nutzt als Bindemittel einen halben Teelöffel Guarkernmehl. Der Vorteil: Sie müssen die Eismasse nicht erwärmen. Pürieren Sie für selbstgemachtes Eis erst die Früchte und geben Sie alle weiteren Zutaten in den Mixer und mixen Sie eine homogene Masse. Für Fruchteis selber machen ohne Eismaschine muss die Eismasse für mindestens acht Stunden ins Tiefkühlfach. Dabei das Eis immer wieder gut durchrühren.

Angebot
Im Test: Eismaschine Unold 48880

  • Große Füllmenge
  • Vergleichsweise leiser Betrieb
  • Pause Taste, ermöglicht das Unterbrechen/Stoppen zur Kontrolle der Eismasse
  • Drehschalter zur Timer-Einstellung (geht schnell)
  • Kompakte, hohe Form

Lesen Sie das gesamte Testergebnis unseres Eismaschinen Tests

Die genauen Testergebnisse können Sie detailiert in unserem Eismaschinen Test nachlesen.

Eismaschinen Test