Vakuumierer: So verlängern Sie die Haltbarkeit Ihrer Lebensmittel richtig!

Ein Vakuumiergerät darf in der Gastronomie nicht fehlen. Vakuumiert sind viele Lebensmittel um ein Vielfaches länger haltbar und werden im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe platzsparender aufbewahrt. Aber auch im Haushalt kann durch ein Vakuumiergerät die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängert und somit viel Geld gespart werden. Geschmacklich gewinnt das vakuumierte Lebensmittel deutlich gegenüber einem eingefrorenen Lebensmittel. Es schmeckt einfach besser.

Einige Vorteile einer Vakuumiermaschine

  • Reifen des Fleisches in der Vakuumierfolie
  • Vermeidung von Gefrierbrand und Gewichtsverlust
  • Kostengünstigere Einkaufsmöglichkeiten durch längere Haltbarkeit der Lebensmittel
  • Umsatz steigern durch vorgefertigte Menüs
  • im Sous Vide Verfahren zum Garen verwenden
  • schnellerer Service

Einen Vakuumierer kaufen

Wie arbeitet ein Vakuumiergerät?

Anders als ein Einschweißgerät zieht der Vakuumierer die vorhandene Luft aus der Verpackung. Die Lebensmittel bleiben länger frisch und damit länger haltbar. Ganz ohne Luft erfolgt die Aufbewahrung viel platzsparender als durch das einfache Haltbarmachen mit einem Einschweißgerät. Ein Profi Vakuumierer kann saugen und schweißen. Erst wird die Luft aus der Verpackung gesaugt und dann wird die Folie zugeschweißt. Durch ein akustisches oder ein optisches Signal zeigt das Einschweißgerät an, wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen ist. Jede Verpackung kommt nur ein einziges Mal zum Einsatz. Das Lebensmittel-Einschweißgerät vakuumiert schnell verderbliche Lebensmittel wie Gemüse, Fisch und Obst. In der Vakuumiermaschine werden Flüssigkeiten wie Suppen oder Marinaden haltbar gemacht. Flüssigkeiten werden vor dem Vakuumieren ein- oder angefroren, damit die Pumpe die Flüssigkeiten nicht gemeinsam mit der Luft aus dem Beutel zieht. Fleisch und Braten werden ohne Probleme roh, gekocht und gebraten vakuumiert. Mit einer Vakuumiermaschine lässt sich das leckere Sous vide, eine Zubereitungsart die Sterneköche bevorzugen, zubereiten. Bei der Sous vide Technik schweißen Sie Fleisch gemeinsam mit einer Marinade ein. Der geschlossene Beutel kommt später ins heiße Wasserbad, nachdem das Fleisch aufgetaut ist. Das Fleisch gart in der Marinade und im eigenen Saft und wird dadurch besonders saftig und zart. Sous Vide verlängert die Haltbarkeit bei Kühlprodukten bis zu drei Wochen.

Wie sinnvoll ist ein Vakuumierer für den Haushalt?

In den meisten Haushalten wird zu viel Essen eingekauft und die Reste werden entsorgt, wenn sie verdorben sind. Mit einem Vakuumierer gehört diese Verschwendung von Lebensmitteln der Vergangenheit an. Nie mehr verwelktes Gemüse, schimmeliges Obst und verdorbene Wurst! Ein Vakuumierer ist die Grundlage für eine nachhaltige Ernährung, denn vakuumierte Lebensmittel im Vakuumbeutel oder in Vakuumdosen für Vakuumierer bleiben länger frisch. Mögliche Einsatzgebiete eines Vakuumierers im Haushalt sind:

  • Parmesan im Vakuumbeutel eingeschweißt hält mehrere Monate.
  • Aufschnitt im Vakuumbeutel und rohes Fleisch halten doppelt so lange als wie in Papier eingepackt.
  • Rindfleisch kann im Vakuumbeutel nachreifen. Diese Praktik wenden nicht nur Gastrobetriebe, sondern auch private Haushalte an.
  • Leckeres Sous-Vide gelingt im Vakuumbeutel besonders gut.
  • Es gibt keinen Gefrierbrand mehr, da Vakuumbeutel doppelt so dick wie Gefrierbeutel sind.
  • Es passt mehr in die Gefriertruhe, weil der Platzbedarf von Lebensmitteln in Vakuumbeuteln gering ist.

Hochwertige Lebensmittel werden mit einem Vakuumierer im Angebot günstiger gekauft und dann vakuumiert eingelagert oder eingefroren. Das lohnt sich für Fleisch, Kaffee oder vorgekochte Gerichte. Abseits der Lebensmittelversorgung läuft geputztes Silberbesteck nicht an, wenn es vakuumiert aufbewahrt wird und der Notschlüssel für die Haustüre wird wetterfest einvakuumiert im Freien versteckt oder man verpackt das Smartphone wasserdicht.

Einen Vakuumierer mit ein oder zwei Schweißnähten kaufen?

Erzeugt ein Vakuumierer nur eine Schweißnaht, gibt es ein Problem mit Flüssigkeiten und Saucen. Durch den entstehenden Unterdruck wird die Flüssigkeit in die Vakuumpumpe gesaugt. Eine Möglichkeit ist, die Flüssigkeiten vorher zu gefrieren. Ein Vakuumierer mit doppelter Schweißnaht sorgt dafür, dass die Nähte auch wirklich dicht sind. Eine andere Möglichkeit ist es, die Flüssigkeiten in einen weiteren Beutel zu packen, der an einer Stelle offen ist. Der Vakuumierer doppelte Schweißnaht verpackt dann die Lebensmittel sicher.

Einen Vakuumierer mit doppelter Schweissnaht kaufen

Profi Vakuumierer für das Gewerbe

Im gewerblichen Bereich kommen Kammer-Vakuumierer oder Balkenvakuumierer zum Einsatz. Letztere lassen sich platzsparend verstauen, denn ein Kammer-Vakuumierer benötigt einen festen Standplatz, denn er hat ein hohes Gewicht.

Leistung der Pumpe

  • 5-40 Kubikmeter in der Stunde
  • 40-60 Kubikmeter in der Stunde
  • über 60 Kubikmeter in der Stunde

Begasung möglich oder nicht möglich

Durch Begasung beim Vakuumieren kann das Wachstum von Mikroorganismen verhindert werden. Dies verlängert die Haltbarkeit der Lebensmittel nochmals deutlich. Als Schutzgas kommt häufig Kohlendioxid oder Stickstoff zum Einsatz.

Größe der Vakuumierkammer

Sie können mit einem Vakuumgerät für das Gewerbe fünf bis sieben Kilo in einem Vakuumierbeutel verpacken. Gastro Vakuumierer sind Kammervakuumierer. Eine Vakuummiermaschine für den Hausgebrauch wird als Balken Vakuumierer bezeichnet. Dieser macht meist nur eine Schweißnaht. Ein gewerbliches Vakuum Folienschweißgerät erzeugt zwei Schweißnähte. Kammvakuumierer benötigen so genannte Siegelbeutel. Diese werden mit dem Inhalt zum Vakuumieren in die Kammer des Vakuumierers gelegt. Profi Vakuumierer prägen eine Zahlenreihe in die Schweißnaht ein. Diese kann zum Beispiel das Ablaufdatum oder den Tag des Vakuumierens enthalten.

Vakuumieren mit der Vakuumierkammer

Das Lebensmittel wird im Beutel im Vakuumierer bei einem Test in die Kammer gelegt. Anschließend wird die Kammer mit einem durchsichtigen Deckel luftdicht verschlossen. Der Vakuumierer saugt nun die Luft aus der Kammer heraus. Durch den Unterdruck wird die Luft aus dem Beutel gedrückt und der Beutel anschließend mit einer Schweißnaht automatisch versiegelt. Kammervakuumierer saugen 95 Prozent der Luft aus dem Beutel. Je höher die Wattzahl des Vakuumgerätes, umso größer ist die Saugkraft. Im Vakuumierer Test 2017 wurde ein Unterdruck von 0,8 bar erzielt. Das entspricht einer Saugkraft von 99 Prozent. Geräte für den Hausgebrauch erreichen meist nur 80-90 Prozent.

Einen Vakuumierkammer kaufen

Vakuumierer für Flüssigkeiten und Sous Vide Vakuumierer

Flüssigkeiten dürfen Sie nur kalt einschweißen, denn warme Soßen und Suppen schäumen. Wenn Sie die Flüssigkeiten vor dem Vakuumieren nicht erst anfrieren wollen, dann können Sie das doppelte Beutelprinzip einsetzen. Geben Sie die Flüssigkeit in einen Beutel und verknoten Sie diesen. Vakuumieren Sie anschließend die Flüssigkeit im Beutel. Verwenden Sie für Flüssigkeiten einen Vakuumierer für Flüssigkeiten, der zwei Schweißnähte erzeugt. Ein Flüssigkeitsabscheider sorgt beim Vakuumieren dafür, dass die Flüssigkeiten in den Vakuumierer gelangen. Die Möglichkeit zum manuellen Druckausgleich ist dann vorteilhaft, wenn weiche Lebensmittel, die viel Wasser enthalten, vakuumiert werden. Zur Standardausrüstung gehört ein Überhitzungsschutz.

Vakuumieren mit dem Balken Vakuumierer

Ziehen Sie einen Beutel von der Rolle ab und füllen Sie das Lebensmittel in den Beutel. Platzieren Sie die offenen Enden des Beutels in der Öffnung des Gerätes. Anders als bei einem Kammer-Vakuumierer befindet sich der Beutel beim Schweißvorgang außerhalb des Vakuumieres. Achten Sie darauf, dass der Bereich, wo die Schweißnähte entstehen sollen, sauber ist. Beutel mit Flüssigkeiten können Sie über die Tischkante hängen lassen.

Einen Balken Vakuumierer kaufen

Vakuumdosen, Gefrierbeutel oder Folienrolle: So erhalten Sie beste Ergebnisse

Obst, Gemüse und Soßen vakuumieren Sie am besten in Vakuumdosen. Auch hier wird ein Vakuum erzeugt. Hat ein Vakuumierer eine Absaugvorrichtung für Vakuumdosen, dann bildet sich durch Absaugen der Luft in den Dosen ein Vakuum. Auch bei Brot, gekochten Nudeln oder Reis und Beeren darf nur ein Teilvakuum gemacht werden, da die Lebensmittel sonst beim Luft absaugen platt gedrückt werden. Gefrierbeutel werden im Allgemeinen nicht zum vakuumieren empfohlen. Sie sind zu dünn, eignen sich aber, wenn etwas ohne 100-prozentiges Vakuum eingeschweißt werden soll. Die meisten Vakuumierer bieten diese Schweißfunktion an. Für die Aufbewahrung im Vakuum sind spezielle Folienrollen oder Profi-Folienbeutel vorgesehen. Die Vakuumierbeutel sind wiederverwendbar, was den entstehenden Plastikmüll verringert. Darin unterscheidet sich ein Vakuumiergerät für Lebensmittel:

  • Kammer-Vakuumierer benötigen glatte Folienbeutel für den Vakuumierer.
  • Außenvakuumierer benötigen geriffelte Beutel für den Vakuumierer, damit die Luft ohne die Bildung von Blasen entzogen werden kann.

Wiederverwendbar: Vakuumdosen für den Vakuumierer kaufen


Achten Sie darauf, dass Folienrollen für Vakuumierer und Beutel für Vakuumierer lebensmittelecht und frei von BPA sind. Spezielle Vakuumierer Beutel oder Rollen als metallisierte Beutel sind für die Aufbewahrung von lichtempfindlichen und aromastarken Lebensmittel sinnvoll. Billige Vakuumierer Beutel oder Rollen haben den Nachteil, dass sie oft nicht geschmacksneutral sind. Das trübt den Genuss. Entsteht an Folien für Vakuumierer keine gute Schweißnaht kann es sein, dass die Stelle beim Einfüllen verschmutzt wurde. Dagegen hilft es, den Beutelrand beim Vakuumierer mit normalen Beuteln umzukrempeln.

Beste Vakuumierer im Test

Hersteller von Kammer-Vakuumieren und Balkenvakuumieren für die Gastronomie sind Bartscher, Beeketal, Allpax, Caso und Klarstein. Sie können je nach Ausstattung zwischen 300 Euro und mehreren tausend Euro für ein Vakuumiergerät für das Gewerbe ausgeben. Ein Balkenvakuumierer für die Gastronomie besitzt ein Staufach für die Vakuumbeutel, die auf einer Rolle aufgewickelt zum Lieferumfang gehören. Neben Einzelbeuteln werden größere Lebensmittel in einem Folienschlauch eingeschweißt. Welche Folienbeutel für welches Gerät geeignet sind, das erfahren Sie aus der Bedienungsanleitung.

Einen Vakuumierer für die Gastronomie kaufen

Schreibe einen Kommentar